[25.1.23] Prorektor Stefan Rumann zur Prüfungsphase im Wintersemester

„Wir sind alle am 27. November angegriffen worden, wir sitzen alle im selben Boot und wir müssen da gemeinsam durchkommen – auch durch die Prüfungsphase“. Mit eindrücklichen Worten richtet sich Prorektor Stefan Rumann erneut an die Studierenden und Lehrende. In seiner Videobotschaft erklärt er die Hintergründe für die Kompromisslösung zur An- und Abmeldung zu Prüfungen … Weiterlesen …

[24.1.2023] JACK wieder außerhalb der UDE verfügbar

Das automatische Übungs- und Prüfungssystem „JACK“, das nach der Cyberattacke nur aus dem Netz der Universität heraus genutzt werden konnte, ist wieder von außerhalb erreichbar. Wie bei anderen Anwendungen ist dafür der erfolgte Passwort-Reset notwendig – sofern die Anmeldung über die UDE-Kennung erfolgt. Auch Partneruniversitäten haben inzwischen vollen Zugriff auf das E-Assessment-System zum selbstgesteuerten Lernen … Weiterlesen …

[24.1.2023] Webmailer freigeschaltet

Ab sofort können Hochschulangehörige, also alle Studierende und Mitarbeiter:innen, wieder über das UDE-Webmail-Interface Nachrichten senden: Sowohl aus dem Campusnetz als auch von außerhalb – jedoch mit Einschränkungen. Unter webmail.uni-due.de steht ein Notfall-Mailserver zur Verfügung. Dort kann gemailt werden, jedoch ist die Einrichtung von Weiterleitungen, Abwesenheitsbenachrichtigungen und Filtern nicht möglich. In Kürze soll der Notfall-Server durch … Weiterlesen …

[23.1.2023] Reminder: Passwort-Reset

Für die Nutzung der digitalen Services an der UDE ist weiterhin die Erneuerung des Passworts („Passwort-Reset“) der persönlichen Hochschulkennung oder der genutzten Funktionskennungen zwingend notwendig. Viele Hochschulangehörige sind dieser Voraussetzung noch nicht nachgekommen. Mitarbeiter- oder Wissenschaftler:innen können sich dafür mit den IKM-Beauftragen ihres Bereiches in Verbindung setzen. Studierende können Ihr Passwort weiterhin an den dafür … Weiterlesen …

[20.1.2023] Reminder: Infoserver des ZIM

Unser Zentrum für Informations- und Mediendienste – das ZIM – informiert auf https://www.uni-due.org/zim/ über den aktuellen IT-Betrieb an der UDE. Zusätzlich stehen auf dem (bislang leider nur im internen UDE-Netz erreichbaren) Infoserver info.zim.uni-due.de nach Zielgruppen sortierte Informationen und Anleitungen für Hochschulangehörige bereit.

[20.1.2023] Prüfungsregelung im Wintersemester

Gute Nachrichten für alle UDE-Studierende, bei denen in der Prüfungsphase des laufenden Wintersemesters Prüfungen anstehen: „Angemeldete, aber nicht angetretene Prüfungen gelten als nicht unternommen“, sagt Stefan Rumann, Prorektor für Studium und Lehre. Das hat er gemeinsam mit den Studiendekan:innen beschlossen. Das heißt: Studierende können sich anmelden – und dann bis zur letzten Sekunde überlegen, ob … Weiterlesen …

[19.1.2023] Erweiterte Prüfung der Endgeräte

Seit der Cyberattacke auf die UDE werden die Endgeräte der Mitarbeiter:innen in den zentral verwalteten Bereichen durch das ZIM auf Schadsoftware untersucht, die im Zusammenhang mit dem Angriff steht. Parallel wurden die IKM-Beauftragten darüber informiert, wie diese Checks in den dezentralen Bereichen vorgenommen werden können. Während der fortschreitenden Analyse und Rekonstruktion des Angriffs konnten zwei … Weiterlesen …

[17.1.2023] Rückmeldung zum Sommersemester 2023 – Semesterbeitrag

Für die Rückmeldung und Einschreibung zum Sommersemester 2023 ist ein Sozial- und Studierendenschaftsbeitrag in Höhe von insgesamt 346,02€ zu entrichten. Der Beitrag setzt sich wie folgt zusammen:– AStA-Beitrag 16,00€– VRR-Ticket 160,62€– NRW-Ticket 59,40€– Sozialbeitrag Studierendenwerk 110,00€ Studierende, die sich rückmelden möchten, überweisen bitte den genannten Betrag unter Angabe ihrer Matrikelnummer als Verwendungszweck (ohne Leerzeichen, ohne … Weiterlesen …

[16.1.2023] Kriminelle Veröffentlichung von Daten im Darknet

Nach dem Cyberangriff auf die Universität Duisburg-Essen (UDE) Ende November hat die dafür verantwortliche kriminelle Gruppierung nun Daten im Darknet veröffentlicht. Die Universität war den Forderungen der Angreifer:innen nicht nachgekommen und hatte kein Lösegeld bezahlt. Die Universität hatte unmittelbar nach Entdeckung des Angriffs die gesamte IT-Infrastruktur heruntergefahren und vom Netz getrennt. So gelangte nur ein … Weiterlesen …

[11.1.2023] Alle Sciebo-Kennungen verlängert

Die UDE-Kennungen für den nicht-kommerziellen Cloud-Speicher der NRW-Hochschulen Sciebo wurden pauschal bis zum 30. November 2023 verlängert. Kennungen, die seit Anfang Dezember gesperrt waren, wurden wieder entsperrt und der Speicherplatz für Beschäftigte auf 100 GB erhöht.