Profilschwerpunkt „Wasserforschung“

madamelead / stock.adobe.com

Unter Führung des Zentrums für Wasser- und Umweltforschung (ZWU) beschäftigen sich 90 Wasserexpert:innen von 29 UDE-Lehrstühlen der Natur- und Ingenieurwissenschaften, der Medizin und der Gesellschaftswissenschaften gemeinsam mit Kolleg:innen der UA Ruhr und An-Instituten sowie Partner:innen aus der Wirtschaft mit der Frage: Wie kann es gelingen, dass Wasser und sanitäre Einrichtungen für alle Menschen verfügbar sind und dass die kostbare Ressource nachhaltig gemanagt wird? Projekte drehen sich u.a. um Wasseraufbereitung und -reinigung, Biodiversität und den Umweltfolgen von Starkregen. So viel geballte Kompetenz braucht ein eigenes Forschungszentrum: In Essen wird daher bis 2022 der FutureWaterCampus entstehen.

https://www.zwu-uni-due.org/