Was ist an der Uni los?

Termine vom 23. bis 29. Januar.

Bald ist Schluss mit dem Wintersemester 2022/23 – nicht aber mit dem Programm an der Universität Duisburg-Essen (UDE). In verschiedenen Veranstaltungen geht es nächste Woche etwa um Depressionen als Volkskrankheit oder um den Alltag in verschiedenen Kulturen. Außerdem bietet das Universitätsorchester mit seinen zwei Festkonzerten ein musikalisches Highlight zum Jahresbeginn.

mizar_21984 – stock.adobe.com

Montag, 23. Januar, 14 bis 16 Uhr
Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Depressionen. Dr. Dirk Held und Monika Lüdke blicken auf die seelischen Erkrankungen aus der Perspektive einer Betroffenen und eines Mediziners. Sie kommen in den Verein für Lebenslanges Lernen. Campus Essen, R09 T00 K18 (Bibliothekshörsaal), Universitätsstraße 2.

Dienstag, 24. Januar, 10:15 Uhr
Wie verläuft der Alltag in unterschiedlichen Kulturen? Was kennzeichnet die Lebensräume der Menschen, wie unterscheiden sie sich? Prof. Dr. Anja Tervooren blickt auf aktuelle Debatten und Herausforderungen in der Ringvorlesung des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung. Campus Essen, S06 S00 A40, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 24. Januar, 18:30 bis 19:30 Uhr
Chinesische Sprach-Luft eine Stunde lang schnuppern – dieses Vergnügen ermöglicht das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr (KI). Wer teilnimmt, erfährt mehr über den Aufbau der Sprache und lernt erste Wörter. Kostenlose Teilnahme, Anmeldung unter https://konfuzius-institut-ruhr.de/sprachkurse-verschiedene-level/KIMR/Angebote%20des%20KIMR/Sprachkurse/Sprachkurse%20f%C3%BCr%20verschiedene%20Level/Kurs.ed.0f1575aed9b9_9031939097.Schnupperstunde%20Chinesisch/?edref=kimr&edstart=0. KI, Bismarckstraße 120, 47057 Duisburg.

Mittwoch, 25. Januar, 12:30 bis 13:10 Uhr
Theorie ohne Praxis kann dröge werden. Wie Transferprojekte und Industriekooperation sie beleben und wie wichtig an Hochschulen der Praxisbezug ist, zeigt Prof. Dr. Jochen Gönsch. Er diskutiert mit Teilnehmenden im Start-up Coffee Talk, wie der Praxisbezug an Universitäten möglich ist. Anmeldung zur Online-Veranstaltung von GUIDE – Zentrum für Gründungen und Innopreneurship der UDE: https://startupcoffeetalk18.eventbrite.de/.

Sonntag, 29. Januar, 16 Uhr
Das Violinkonzert e-Moll op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy und die Symphonie fantastique op. 14 von Hector Berlioz spielt die Geigerin Anne Luisa Kramb mit dem Universitätsorchester in dessen zwei Festkonzerten. Eintritt fürs Theater Duisburg (Neckarstraße 1) zu 18 und 7 Euro, 0203/283 62-100, karten@theater-duisburg.de. Eine weitere Aufführung gibt es am 5. Februar um 11 Uhr in der Philharmonie Essen (Huyssenallee 5).

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, niessen@uni-due.org