Gütesiegel des DHV

„Erfolgreiche und umsichtige Berufungspolitik“:

Die UDE ist für weitere fünf Jahre berechtigt, das Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbandes (DHV) für faire und transparente Berufungsverhandlungen zu führen. Erstmals wurde ihr das Siegel 2014 verliehen, nach 2017 hat sie nun zum zweiten Mal das Re-Audit-Verfahren erfolgreich durchlaufen.

Laut DHV bewegt sich die UDE mit ihrem Berufungsmanagement kontinuierlich auf sehr hohem Niveau. Die Berufungsverhandlungen zeichneten unverändert klar strukturierte Verfahrensabläufe aus, die auf einer reibungslos funktionierenden Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Dekanaten und Hochschulleitung basierten. Auch aus Sicht der Wissenschaftler:innen verliefen Verhandlungsgespräche konstruktiv, sachbezogen, ergebnisoffen und in einer sehr guten Atmosphäre.

Ein Indiz für die erfolgreiche und umsichtige Berufungspolitik der UDE sei die mehr als zufriedenstellende Erfolgsquote bei Berufungen: So gewinnt die UDE gegenwärtig in 70 Prozent aller Fälle die auf einer Berufungsliste Erstplatzierten und schließt Bleibeverhandlungen zu 80 Prozent erfolgreich ab. Gegenüber der letzten Befragung aus dem Jahr 2017 haben sich damit im Zeitraum von fünf Jahren beide Werte um jeweils fünf Prozentpunkte erhöht.

„Zum institutionellen Selbstverständnis der UDE gehört es, maßgeschneiderte Services und allgemeine Verfahren mit dem Sinn für die Individualität der zu Berufenden zu verbinden. Dem DHV-Gütesiegel für faire und transparente Berufungsverhandlungen mit seinen strengen Anforderungen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, weil es zur kritischen Selbstreflexion der Berufungsprozesse anregt“, erklärt Rektorin Prof. Dr. Barbara Albert.

„Das Audit-Verfahren gibt konstruktive Hinweise, wo wir im Berufungsmanagement noch besser werden können“, ergänzt der Kanzler Jens Andreas Meinen. „Wir arbeiten auf dieser Grundlage daran, unsere bereits vorhandenen Services weiterzuentwickeln und dies proaktiv zu kommunizieren.“

Zur ausführlichen Meldung des DHV.

Weitere Informationen:

http://www.hochschulverband.de/cms1/guetesiegel.html

Redaktion: DHV, Dr. Matthias Jaroch