Zentrum für Informations- & Mediendienste

Achtung: Es sind vermehrt Phishingmails im Umlauf

Bitte geben Sie bei solchen Anfragen niemals Daten ein. Im Zweifelsfall fragen Sie beim ZIM nach (hotline.zim@uni-due.org)

Aktuell unterwegs:

  • Betreff ‚Information zur Speicherung Ihrere Kontaktinformationen
  • Betreff ‚Einschränkungen durch #UDEoffline‚ mit der Behauptung ‚Your session is expired‘
  • Betreff ‚You have pending Undeliverable Emails‚ mit der Aufforderung ‚Confirm Pending Emails Here‘
  • Betreff ‚Delivery Process Failed‚ mit der Aufforderung ‚Restore failed Messages‘
  • Betreff ‚Unusual sign-in Activity‚ mit der Aufforderung ‚Review sign-in activity‘
  • Betreff ‚Sharepoint e-FaxNotification …‘ mit der Aufforderung Faxe abzurufen
  • Betreff ‚Upgrade your Mailbox!‘

Aktuelle Betriebsmeldungen:
Im Moment liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Informationen im Intranet

Auf dem (nur in der Hochschule erreichbaren) Server info.zim.uni-due.de stellen wir weitere Informationen bereit.

Erreichbarkeit Hotline / ePoint

Tel (Du) 0203 379-2221
Tel (E) 0201 183-4444
und per E-Mail: hotline.zim@uni-due.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr von 08:00 bis 19:00 Uhr geöffnet
Sa von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet

Campus Duisburg:
Gebäude LK (Erdgeschoß)
Campus Essen:
Gebäude R09 (Bibliothek GW/GSW im Erdgeschoß)

Webmail

Ab sofort kann als Webclient auch wieder das Webmail-Interface sowohl vom Internet wie auch vom Campus aus genutzt werden.

Das gilt sowohl für Studierende wie auch für Mitarbeiter:innen.

Die Adresse lautet webmail.uni-due.de
Mit diesem Interface greifen Sie im Moment noch auf den Notfall-E-Mailserver zu, d.h. Sie sehen nach wie vor nur die neu eingegangenen E-Mails, die seit dem 16.12.2022 bis zum 22.12.2022 eingegangen sind. Wenn Sie ihr Passwort zurückgesetzt haben, werden auch die ab diesem Zeitpunkt eingegangenen E-Mails angezeigt.

Es können noch keine Weiterleitungen, keine Abwesenheitsbenachrichtigungen und keine Filter eingerichtet bzw. verändert werden. Das ist erst wieder möglich, wenn der Notfall-E-Mailserver in Kürze durch das neu aufgesetzte Altsystem ersetzt wird.

eduroam

Das Zertifikat des Radius Servers wurde erneuert. Dabei hat sich die Zertifikatskette geändert. Statt des Telekom Root Zertifikates braucht man nun das neue Wurzelzertifikat: https://www.tbs-x509.com/Comodo_AAA_Certificate_Services.crt

(Der Download hier funktioniert nur mit Internetverbindung. Im Intranet finden Sie das Zertifikat unter info.zim.uni-due.de)

Bitte löschen Sie ihr altes eduroam Profil bevor Sie es mit dem neuen Passwort einrichten.

Software

Immer mehr Software kann nun im Uninetz wieder genutzt werden, u.a.

  • MAXQDA (für Mitarbeitende)
  • SPSS

Aktuelle Informationen zu allen Softwarelizenzen, die wieder zur Verfügung stehen, finden Sie auf dem (nur in der Hochschule erreichbaren) Server info.zim.uni-due.de

Sciebo

Alle Kennungen wurden bis zum 30.11.2023 verlängert.

Alle seit dem Angriff ausgelaufenen und gesperrten Konten wurden wieder freigeschaltet.

Hinweis zu zusätzlichen Sicherheitseinstellungen:
Der Zugriff auf die Daten in sciebo kann mit einer 2-Faktor-Authentifizierung zusätzlich geschützt werden.
Informationen dazu finden Sie bei sciebo.

VPN

VPN steht im Moment nur für den Zugriff auf ebooks in der UB über openconnect zur Verfügung.

Wenn die Verbindung nicht zustande kommt, kann eine Deinstallation mit anschließender Neuinstallation helfen.

Passwort Reset Phase II

Die erste Phase des Passwortresets ist abgeschlossen. In der jetzt angelaufenen Phase II des Passwortreset ist es auch weiterhin nur am Campus möglich, das Passwort zu ändern. Diese Phase ist zeitlich nicht begrenzt. Sie können dazu am e-Point vorbeikommen.

In dieser Phase II gibt es 2 Möglickeiten:

Selfservice

Alle, die ihr altes Passwort noch kennen und dieses bisher noch nicht zurückgesetzt haben, können dieses selbständig an je 3 Terminals in der Nähe der e-Points ändern (siehe Bild oben). Das neue Passwort wird nach ca. 15 Minuten aktiv.

Diese Möglickeit steht während der gesamten Öffnungszeiten der UB zur Verfügung.

Rücksetzung auf ein Zufallspasswort am e-Point

Alle, die ihr Passwort vergessen haben oder die in Phase I ihr Passwort geändert haben, sich aber jetzt nicht anmelden können, kommen zum e-Point. Dort wird ein Zufallspasswort gesetzt, das Sie vor Ort in ein nur Ihnen bekanntes Passwort ändern können. Bitte bringen Sie in diesem Fall einen Ausweis mit, damit wir Sie identifizieren können.

Diese Möglichkeit steht nur während der Öffnungszeiten des e-Point zur Verfügung.

Notfall E-Mailserver

Das ZIM hat einen E-Mail-Server aufgesetzt, damit E-Mails an die @uni-due.de und @stud.uni-due.de Adressen wieder zugestellt und auch E-Mails verschickt werden können. Es handelt sich um einen Notfallserver, auf dem eingehende E-Mails ab dem 16.12.2022 zur Verfügung stehen.
Achtung: Das gilt nur für diejenigen, die ihr Passwort bereits geändert haben! Für alle anderen werden die E-Mails nicht angenommen. Der Sender bekommt darüber eine Benachrichtigung. Sobald das Passwort geändert ist, werden ab diesem Zeitpunkt neue E-Mails angenommen.

Bitte spielen Sie im Moment nicht Ihre alten E-Mail-Daten auf den Notfall-Server zurück. Dieser hat nur eine begrenzte Kapazität. Sie können diese als Archiv einbinden und so nicht den Mailserver und ihr Quota belasten.

Weitere Informationen